Ägyptische Schriftstellerin wegen Beleidigung des Islam verurteilt

Nach Berichten der ägyptischen Zeitungen Egypt Independent und Daily News Egypt wurde die ägyptische Schriftstellerin Fatima Naoot am 26. Januar wegen Beleidigung des Islam zu einer Strafe von 3 Jahren Haft und zur Zahlung einer Geldbuße von 20.000 Ägyptischen Pfund (rund 2400 Euro) verurteilt. Share this postGet Widget

Continue reading

Jerry Vines: Mohammed war ein “dämonischer Kinderschänder”

Großes Aufsehen in den USA haben Islam-kritische Äußerungen eines früheren Präsidenten der größten protestantischen Kirche, der 16 Millionen Mitglieder zählenden Südlichen Baptisten, hervorgerufen. Pastor Jerry Vines (Jacksonville/Florida) bezeichnete den Gründer des Islam, Mohammed, als einen “dämonisch besessenen Kinderschänder”. Share this postGet Widget

Continue reading

Wer wollte Nagib Mahfuz ermorden?

Geboren 1911 war Mahfuz wie kein zweiter der literarische Chronist des Wandels im Ägypten des 20. Jahrhunderts – Jahrzehnte geprägt von Kriegen und Revolutionen, politischen Umstürzen, religiösem Extremismus und rasanter Modernisierung. Im Zentrum seines literarischen Werkes steht das Kleinbürgertum der Altstadt von Kairo, dem er selbst entstammt. Doch war Nagib…

Continue reading

Fördergeldaffäre Kindergärten: Gutachter eingeschaltet

Das Kindergartennetzwerk, das unter Verdacht steht, Förderungen erschlichen zu haben, wird nun genau unter die Lupe genommen. Die Affäre um mutmaßliche Betrügereien im Zusammenhang mit Fördergeldern spitzt sich weiter zu: Nach einer am 22. Dezember durchgeführten Hausdurchsuchung an drei Adressen in Wien-Brigittenau werden derzeit die beschlagnahmten Unterlagen ausgewertet. Share this…

Continue reading

Jeder 10. Arbeitslose in Wien ist ein Flüchtling

AMS-Wien-Chefin Petra Draxl plädiert dafür, bereits bei Asylwerbern mit der Qualifizierung zu beginnen. Deutschland kümmere sich in der Asylwerberphase „viel mehr“ um die beruflichen Fähigkeiten und Deutschkenntnisse der Flüchtlinge. „Da können wir viel lernen“, sagte Draxl bei einer Veranstaltung in Wien. Share this postGet Widget

Continue reading

Schweizer Soldaten in der IS-Falle

Nirgends im Westen gibt es so viele Kämpfer des Islamischen Staates wie im Kosovo. Die Nato-Truppe KFOR legte deshalb Sperrgebiete fest und verstärkte die Kontrollen. Pristina Jeden Morgen sehen die Schweizer Soldaten in Mitrovica, im Norden des Kosovo, das gleiche Bild: Graffiti zu Ehren des Islamischen Staats (IS) prangen an…

Continue reading

Apokalypse oder Reset – Was erwartet uns 2016?

von Ernst Wolff Die meisten Menschen werden in diesen Tagen des Jahreswechsels von einem Gefühl unbestimmter Zukunftsangst beherrscht. Sie spüren, dass unsere Gesellschaft an einem Punkt angekommen ist, an dem es so wie bisher nicht weitergehen kann. Höchste Zeit also, einmal Bilanz zu ziehen und eine Standortbestimmung vorzunehmen. Share this…

Continue reading

Erster muslimischer Bürgermeister in Nordamerika kämpft gegen Hass-Rhetorik

Naheed Nenshi ist der erste muslimische Bürgermeister einer nordamerikanischen Metropole. Aus dem kanadischen Calgary heraus setzt er sich für die Verständigung der Religionen ein, kritisiert Donald Trump und will so viele Flüchtlinge wie möglich aufnehmen.  Den US-Republikaner Donald Trump kann Naheed Nenshi nicht so richtig ernst nehmen. Mit der Forderung…

Continue reading

Der freier Westen und Masken der Bösen Kräfte

Von Wagih Felbermayer Islamischer Fundamentalismus ist nicht nur Bedrohung für den Westen sondern die größte Bedrohung für das Überleben unserer Zivilisationen. Der Islam ist eine totalitäre Ideologie, die auf die Beherrschung der Welt abzielt. Er will ein weltweites Kalifat errichten, in dem das Scharia-Recht herrscht, das undemokratisch, intolerant, barbarisch und…

Continue reading

Eine weitere Verlängerung für die Verhandlungsrunde bis Juli

Die Verhandlungen zwischen der Iran und Die „5+1-Gruppe“, die am Wochenende in Wien begonnen haben, dürften entscheidend sein. Die Frist dafür läuft bis am 30. Juni, aber ein paar zusätzliche Tage im Juli sind nötig.Irans Außenminister Zarif reiste am Sonntagabend für Konsultationen nach Teheran zurück. Was einige Beobachter zunächst als…

Continue reading