UNO, GB behandeln verfolgte Christen als „Feinde“

von Raymond Ibrahim Lord George Carey verklagt das britische Innenministerium, weil es angeblich gegenüber christlichen Flüchtlingen „institutionell voreingenommen“ ist und sich daher an der, wie er es nennt, „ständigen Kreuzigung von Christen im Nahen Osten“ mitschuldig macht. Wenn es um das Angebot von Asyl geht, scheint Großbritannien „zugunsten von Muslimen…

Continue reading

„Wie kann solch ein propagandistischer Inhalt freigegeben werden?“

Von Frederik Schindler Sawsan Chebli sieht eine ansteigende Eskalation bei Übergriffen gegenüber Juden und Muslimen in Deutschland. Im WELT-Interview berichtet die Staatssekretärin von Berlin über Angriffe, wie sie sie nie zuvor erlebt hat. Der „Europäische Islamophobie-Report“, finanziert von der Europäischen Union, denunziert Kritiker des politischen Islams als „islamophob“. Jetzt üben…

Continue reading

Sodomie-Horror in Bosnien:Mann hat Sex mit Ziege und tötet sie

Schon wieder erschüttert ein erschreckender Fall von Sodomie die Nachrichtenwelt. In Bosnien-Herzegowina soll ein Mann eine Ziege vergewaltigt und sie anschließend erwürgt haben. Der Grund für den Missbrauch ist schier unglaublich. Es ist ein abartiges Verbrechen, das aktuell die Behörden in Bosnien-Herzegowina beschäftigt. Dort wurde ein Mann verhaftet, weil er…

Continue reading

Bücher über Islamisierung Europas

Politischer Islam: Susanne Schröter Die Mehrheit der Deutschen glaubt, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Sie verbinden die zweitgrößte Weltreligion vor allem mit dem Terror im Namen eines unbarmherzigen Gottes, der Unterdrückung von Frauen und Minderheiten sowie einer Ablehnung westlicher Werte. Für diese Assoziationen gibt es nachvollziehbare Gründe, die aus…

Continue reading

Mord und Totschlag, und Todesdrohungen. So sieht es in westlichen Demokratien aus. Trotzdem herrscht immer noch der Glaube: Wir sind die Guten.

Ein NachDenkSeiten-Leser schickte uns diesen Kommentar „Putin-Net. Markus Lachmann zur Meinungsfreiheit in Russland“. Er ist am 1. November in der Allgemeinen Zeitung Mainz erschienen. Offensichtlich geschrieben von einem der wieder auferstandenen Kalten Krieger. Er vermag die Welt in gut und böse aufzuteilen. Wir hier im Westen sind die Guten, obwohl…

Continue reading

32 Animationsfilme nehmen am „Roshd“-Filmfestival teil

Teheran (IRNA) – Die Vertreter von 14 Weltländern werden am internationalen Filmfestival „Roshd“ im Iran teilnehmen. 32 Animationsfilme aus Kanada, Großbritannien, Indien, Marokko, Italien, Polen, Mexiko, Portugal, VAE, Singapur, Japan, Usbekistan, Frankreich und Taiwan und 15 iranische Animationsfilme wetteifern um die Preise dieses Festivals. Das Festival findet vom 15. bis…

Continue reading

Merkels Asylpolitik ist vorsätzlich betriebener Genozid am deutschen Volk

Was sagt eigentlich das Völkerrecht hinsichtlich der niemals enden wollenden Völkerwanderung von „Flüchtlingen“ Richtungen Deutschlands? Alleine die Bevölkerung Schwarzafrikas wird sich aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion von aktueller einer Milliarde bis zum Jahr 2100 auf rund vier Milliarden Menschen vervierfachen. Wie viel Millionen oder gar Milliarden dieser Menschen…

Continue reading

Krieg in Paris geht weiter, hier regiert die Scharia

Afro-islamischer Guerilla Krieg in Paris. Wieder ein Hinterhalt für Polizei und Feuerwehr, angegriffen von 20 mit Stöcken bewaffneten ‚Jungen‘. Überfallen wurde auch die Feuerwache mit Papierbomben und Molotow-Cocktails. Zusammenstöße und Plünderungen haben den Vorort Chanteloup-les-Vignes verwüstet, Polizeipatrouillen wurden mit Wurfsteinen und Brandgegenständen getroffen. Ähnliche Szenen sind jetzt in Frankreich „normal“.…

Continue reading

Ibrahim Miri mit guter Sozialprognose

Der verurteilte Drogenhändler Ibrahim Miri hat wenige Monate vor seiner Abschiebung in den Libanon vom Landgericht und vom Oberlandesgericht Bremen (OLG) eine positive Sozialprognose bescheinigt bekommen und ist deshalb im Dezember 2018 auf Bewährung aus dem Gefängnis frei gekommen. Dies bestätigte ein Sprecher des Bremer Oberlandesgerichts. Das führende Clan-Mitglied Miri…

Continue reading

Griechenland: Allein in vier Monaten 40.000 „Flüchtlinge“ angekommen

Demonstranten, darunter viele Vermummte, sind am Sonntag durch Thessaloniki marschiert, um ihre Unzufriedenheit mit der Flüchtlings- und Migrationspolitik ihres Landes zum Ausdruck zu bringen. Auf Plakaten forderten sie die Ausweisung aller illegalen Einwanderer und die Schließung der griechischen Grenzen für Asylbewerber. Ein Protestler, der den Marsch anführte, trug eine Ikone…

Continue reading

Tödliche Schüsse und Tränengas: Massenproteste im Irak

Die Proteststimmung im Libanon ist längst auf den Irak übergegriffen. Seit Monaten brodelt es zwischen Euphrat und Tigris. Korruption, Massenarbeitslosigkeit und mangelnde Zukunftsperspektiven machen vor allem der Jugend zu schaffen. Die Folge: Massenproteste. Rückblick: Nach dem Irakkrieg und dem Sturz von Saddam Hussein war das Land damals in einen Bürgerkrieg…

Continue reading

Glaubensabfall in Italien durch Bischöfe gefördert

Der Österreicher Alexander Tschugguel hat sich bekannt, die Pachamama-Statuen in den Tiber geworfen zu haben. Starke Reaktionen blieben nach der Aktion nicht aus: selbst Papst Franziskus hatte sich bei denen entschuldigt, die sich durch den Tiberwurf verletzt gefühlt hatten. Nun setzen die Bischöfe Italiens nach: Ein Gebet an Pachamama, »Mutter…

Continue reading

Muslimischer Schwerbrecher triumphiert über die Behörden

Ein berüchtigter Clanchef wird in sein Heimatland abgeschoben. Nach wenigen Monaten taucht er in einem Bremer Flüchtlingsheim wieder auf. Illegal eingeschleust von professionellen Schleppern. Doch statt ihn sofort einzusperren, prüfen die Behörden seinen Antrag auf Asyl. Die Geschichte eines Staatsversagens. Über zehn Jahre haben Ibrahim Miri und seine Bande die…

Continue reading

Iran kündigt weiteren Schritt zur Abkehr von Atomverpflichtungen an

Der Iran hat einen weiteren Schritt zur Abkehr vom internationalen Atomabkommen angekündigt. Sein Land werde die Urananreicherung in der Anlage Fordo 180 Kilometer südlich von Teheran wieder aufnehmen, sagte Präsident Hassan Ruhani am Dienstag. Es handele sich um die “vierte Etappe” des schrittweisen Rückzugs aus dem Atomabkommen. Die EU und…

Continue reading