Ein klarer Sieg für Salvini bei den Europawahlen

Foto Von Ministry of the Interior

Mit gut 30 Prozent wird die rechtsnationale Lega laut Umfragen erstmals stärkste Kraft bei den EU-Wahlen in Italien. Vor Sozialdemokraten und Fünf-Sterne-Bewegung. Die Strategie ihres Vorsitzenden Salvini: Medienpräsenz durch Dauerprovokation.

Es war der denkwürdigste Auftritt in diesem Wahlkampf. Forlì, Emilia-Romagna: Eine Stadt, seit Jahrzehnen fest in der Hand der sozialdemokratischen Linken. Aber auch eine Stadt mit einer besonderen Geschichte. Benito Mussolini ist hier in der Nähe geboren, in Forlì hielt er vom Balkon des Rathauses gerne und häufig Reden. Seit dem Ende des Faschismus war dieser Balkon für alle Politiker der Republik Italien tabu. Bis an diesem regenreichen Abend im Mai Matteo Salvini kommt, von seinen Fans mit Sprechchören gefeiert.

Über Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.