Österreich: Heute wird Misstrauensantrag gegen Kurz zustimmen.

Kanzler Kurz – Foto:Wagih Felbermayer

Trotz seines Sieges bei der EU-Wahl droht Sebastian Kurz heute der Kanzlersturz. Ihm droht der Kanzlersturz per Misstrauensantrag im Parlament. Weil der ÖVP-Chef seit der Aufkündigung der Koalition mit der FPÖ ohne Parlamentsmehrheit da steht, droht ihm bei der Sondersitzung des Nationalrats ein Misstrauensantrag.

Die SPÖ will die gesamte ÖVP-Minderheitsregierung abwählen. Ob der Antrag durchgeht, liegt nun an der FPÖ. FPÖ hat kein Vertrauen in Kurz. Auf dem Weg zur Parlamentssitzung sagte der designierte FPÖ-Parteichef Norbert Hofer am Montag, dass die Freiheitlichen dem SPÖ-Antrag „wohl zustimmen“ werden.

Über Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.