Deutschland: Neue BKA-Einheit soll Islamisten überwachen

Als Reaktion auf die steigende Anzahl von islamistischen Gefährdern soll eine neue Einheit im Bundeskriminalamt (BKA) die Überwachung potenzieller Terroristen bundesweit koordinieren.

Wie die deutsche „Welt“ berichtet, befinde sich diese Abteilung derzeit im Aufbau und soll gewaltbereite Islamisten systematisch erfassen und ihre Gefährlichkeit einschätzen. Da weder Polizei noch Verfassungsschutz über genügend Personal verfügen, um potentielle Terroristen dauerhaft zu überwachen, soll die neue BKA-Einheit mit einem Bewertungssystem arbeiten, um das von den Gefährdern ausgehende Sicherheitsrisiko einzuschätzen.

In diesem Bewertungssystem werden Gefährder anhand eines Fragebogens erfasst und in einer Risikoskala eingeordnet. Außerdem sollen die BKA-Experten anschließend Handlungsempfehlungen aussprechen und notfalls Telefonüberwachung oder Observation einleiten, heißt es im Bericht der „Welt“ weiter.

(mehr … )

Über Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.