Asylbewerberkriminalität steigt an in Deutschland

Der Anteil an Zuwanderern unter Sexualstraftätern, Gewaltverbrechern, Totschlägern und Mördern ist im vergangenen Jahr teilweise deutlich gestiegen. Laut einem Lagebild des Bundeskriminalamts mit dem Titel „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ für die Jahre 2015 bis 2017, waren im vergangenen Jahr zwölf Prozent der Sexualstraftäter Zuwanderer (4.852), berichtete die Welt. 2016 waren es noch zehn Prozent (3.329) gewesen.

Überdurchschnittlich hoch war dabei der Anteil von Tatverdächtigen aus Pakistan. Sie machten nur 2,3 Prozent aller Asylbewerber aus, waren aber für sechs Prozent der durch Asylbewerber begangenen Sexualstraftaten verantwortlich. Verhältnismäßig niedrig war dagegen der Anteil von Syrern. Sie stellten 35 Prozent aller Asylsuchenden, waren aber nur in 3,6 Prozent der Fälle tatverdächtig.

(… mehr)

 

Über Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.