Computer machen Kleinkinder hyperaktiv

Der Konsum elektronischer Medien kann bei Vorschulkindern zu emotionalen und psychischen Verhaltensauffälligkeiten führen. Das ist ein Ergebnis der LIFE Child-Studie der Universität Leipzig. Vorschulkinder, die täglich Smartphone oder Computer nutzen, leiden ein Jahr später häufiger unter Hyperaktivität und Unaufmerksamkeit als Kinder, die diese Medien nicht verwenden.

Das haben Wissenschaftler der Universität Leipzig im Rahmen der LIFE Child-Studie herausgefunden, die am Mittwoch vorgestellt wurde. „Kinder ohne Medienkonsum haben vergleichsweise auch weniger emotionale Probleme“, erläuterte Studienleiterin Tanja Poulain.

(… mehr)

 

 

 

Über Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.