Weltweite Empörung über Todesurteil für vergewaltigte Sudanesin

Mehr als eine halbe Millionen Menschen haben mit einer Online-Petition die Aufhebung des Todesurteils gegen eine 19-jährige Sudanesin gefordert. Noura Hussein wurde vergangene Woche im Sudan zum Tode verurteilt, weil sie ihren Ehemann getötet hatte, der sie mutmaßlich vergewaltigt hatte. Die Online-Petition einer 16-jährigen französischen Schülerin hatte bis Donnerstagvormittag mehr als 719 000 Unterschriften gesammelt. Auch mehrere UN-Organisationen haben Gerechtigkeit gefordert. „Wir bitten die Regierung des Sudans, das Leben von Hussein zu retten“, teilten unter anderem UN-Frauen und der UN-Bevölkerungsfonds mit.

(… mehr)

 

 

 

Über Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.