UNO kritisiert Saudi-Arabiens Ultimatum an Katar

Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten wollen, dass Katar den internationalen Nachrichtensender Al-Jazeera schließt. Das ist eine der zentralen Forderungen, die mit dem Ultimatum verbunden sind. Al-Jazeera wird vorgeworfen, die Muslimbrüder in Ägypten unterstützt zu haben. Al-Jazeera ist der meistgesehene Nachrichten-Sender der arabischen Welt.

Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten wollen, dass Katar den internationalen Nachrichtensender Al-Jazeera schließt. Das ist eine der zentralen Forderungen, die mit dem Ultimatum verbunden sind. Al-Jazeera wird vorgeworfen, die Muslimbrüder in Ägypten unterstützt zu haben. Al-Jazeera ist der meistgesehene Nachrichten-Sender der arabischen Welt.

 

Doch diese Forderung trifft nicht nur Al-Jazeera. Zahlreiche weitere Nachrichten-Medien sollen eingestellt werden, darunter Arabi21, Rassd News Network, Al Araby Al-Jadeed (The New Arab) und das Internet-Portal Middle East Eye. Damit würde ein großer Teil der kritischen Berichterstattung aus dem Nahen und Mittleren Osten mundtot gemacht sein (siehe Bericht Süddeutsche Zeitung).

 

(mehr … )

Über Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.