IS-Flagge an Kirche in Haßfurt aufgehängt

Ein Unbekannter hat eine Fahne des Islamischen Staates am Eingang einer Kirche im unterfränkischen Haßfurt aufgehängt. Nach Angaben der Polizei entdeckte ein Autofahrer am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr die Fahne an der evangelischen-lutherischen Kirche am Heideloffplatz. Sie war etwa 60 mal 120 Zentimeter groß und mit Kabelbindern am Türgriff der Haupteingangstür befestigt.

Der Zeuge wählte den Notruf. Anschließend stellten Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt die selbst hergestellte Flagge sicher, die der Terrormiliz IS nachempfunden war.

Pfarrerin Doris Otminghaus glaubt jedoch nicht, dass die Asylsuchenden im Ort etwas mit der Aktion zu tun haben.

„Die hier lebenden Flüchtlinge würden nie eine solche Flagge hier hinhängen. Damit würden sie ihr eigenes Asylgesuch hochgradig gefährden“, sagte sie laut dem BR.

Die Kripo Schweinfurt ermittelt nun „wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Vereinsgesetz“. Hinweise im Zusammenhang mit der Tat können unter 09721/202-1731 an die Polizei gemeldet werden.

 

(…mehr)

Über uns Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.