Sexueller Übergriff auf zwei Frauen – Polizei sucht Täter

Foto: Wagih Felbermayer

Am Sonntag waren die 26- und 30-Jährige von zwei Kriminellen vom Rad gezerrt worden. Die Fahndung mit Hubschrauber blieb erfolglos.

Hamburg. Nach einem versuchten sexuellen Übergriff auf zwei Frauen fahndet die Hamburger Polizei nach zwei bislang unbekannten Männern. Sie sollen am frühen Sonntagmorgen gegen 1.15 Uhr auf einem Radweg an der Veddeler Straße eine 26 Jahre und eine 30 Jahre alte Frau angegriffen haben, um sexuelle Handlungen an ihnen vorzunehmen.

Die Tat geschah auf einem Wirtschaftsweg zwischen einem Kleingartenverein und der Anschlussstelle Georgswerder. Die beiden späteren Täter kamen den Frauen laut Polizeiangaben zu Fuß entgegen. Sie machten den Radfahrerinnen zunächst Platz, griffen sie bei der Vorbeifahrt aber unvermittelt an und rissen sie vom Rad.

Die Täter schlugen auf die am Boden liegenden Frauen ein und zerrten sie in einen Grünstreifen. Dort wollten sie die Frauen offensichtlich sexuell missbrauchen. Sie ließen erst von ihren Opfern ab, als ein Zeuge durch die Hilferufe auf die Situation aufmerksam geworden war. Die Täter flüchteten Richtung Georgswerder Bogen. Eine Fahndung mit fünf Streifenwagen und Polizeihubschrauber blieb erfolglos.

 

(…mehr)

Über uns Wagih Felbermayer

Chefredakteur der Presseagentur Euro Arab Press Fotoreporter Webdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.