Die »EU begeht rituellen Selbstmord«

Die mitteleuropäischen Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn stimmen sich immer stärker bei ihren Forderungen in der Immigrationskrise ab. Aktuell kritisiert der slowakische Ministerpräsident die Immigrationspolitik der EU scharf. Er »spüre«, dass die EU »rituellen Selbstmord begehe«. Der Zuzug illegaler Einwanderer müsse rasch gestoppt werden.

Continue reading