Weg mit der Watte

Willkürurteile, wie die zehn Jahre Haft gegen Ismail Alexandrani, gehören in Ägypten längst zum Alltag. Niemand, der die leiseste Kritik an Abdel Fattah al-Sisi übt, ist seiner Freiheit und seiner Gesundheit noch sicher in dessen Diktatorenreich. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht der nächste Aktivist spurlos verschwindet, nachts abgeholt…

Continue reading

Sterbliche Überreste der 21 ermordeten koptischen Christen nach Ägypten transportiert

Die sterblichen Überreste der 21 koptischen Christen, die vor drei Jahren an der libyschen Küste vom sogenannten „Islamischen Staat“ getötet worden waren, sind Anfang der Woche zurück nach Ägypten gebracht worden. Die Särge sollen bereits am Montag an Bord eines Privatflugzeugs am Internationalen Flughafen von Kairo angekommen sein. 22 Krankenwagen…

Continue reading

Koptische Kirche feiert 100-Jahr-Jubiläum der „Sonntagsschulen“

Die koptisch-orthodoxe Kirche feierte am Sonntag mit einem von Papst-Patriarch Tawadros II. in der Markuskathedrale in Kairo zelebrierten Festgottesdienst das 100-Jahr-Jubiläum der koptischen Sonntagsschulen. Im Jahr 1918 hatte Erzdiakon Habib Girgis das Netzwerk der „Sonntagsschulen“ begründet. Diese Initiative zur Förderung der geistlichen und theologischen Fortbildung der Jugendlichen hat zusammen mit…

Continue reading

Tariq Ramadan: der Sturz eines „neuen Propheten“

Er ist eine der zentralen Figuren des frankophonen Islams seit zwanzig Jahren. In Frankreich sieht er sich mit zwei Klagen wegen Vergewaltigung, Gewalttätigkeit und Belästigung konfrontiert. In der Schweiz wird er beschuldigt, als Lehrer mit drei minderjährigen Schülern sexuelle Beziehungen gehabt zu haben. Der Prediger weist die Vorwürfe zurück.

Continue reading